Obst- oder Gemüsebeutel

 12,50

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Handarbeit
Zertifizierte Bio-Qualität
Reine Bio-Baumwolle
Schadstofffrei
Nachhaltig
Wiederverwendbar
ca. 35×33 cm

Obst- oder Gemüsebeutel

Mit dem wiederverwendbaren Obst- und Gemüsebeutel von Regionalfux sparst du jede Menge Plastikabfall und schonst unsere Umwelt. Das waschbare Sackerl bringt deine Äpfel, Birnen, Tomaten, … sicher nach Hause, ohne mit Weichmachern in Kontakt zu kommen. Der strapazierfähige Stoff erlaubt es auch großen Familien, den Wochenbedarf an Obst und Gemüse nachhaltig zu transportieren.

 

Pfiat di Plastiksackerl

Nimm den praktischen Obst- und Gemüsebeutel einfach gleich mit ins Geschäft, zum Markt oder in den Bioladen und vermeide schon beim Einkaufen den Einsatz eines Plastiksackerls.

Und damit du ihn nicht vergisst, verwahre ihn anschließend wieder in deiner Regionalfux-Einkaufstasche oder deinem Regionalfux-Rucksack. So hast du ihn immer griffbereit und brauchst nie wieder Einweg-Plastiktüten.

Wiederverwendbare Obst- und Gemüsebeutel unterstützen dich ganz einfach bei deinem plastikfreien Einkauf.

Der Obst- und Gemüsebeutel ist ein ökologisch hochwertiges Produkt, lebensmittelecht, 100% Bio-Baumwolle, zertifizierte Bio-Qualität, sorgfältig, nachhaltig und sozialverantwortlich hergestellt in Handarbeit in Oberösterreich.

 

Bio-Baumwolle kbA

Bio-Baumwolle, die mit dem Prädikat «kbA» (aus kontrolliert biologischem Anbau) ausgezeichnet ist, muss nach den Kriterien der europäischen Bio-Verordnung angebaut werden. Gemäß Verordnung ist das Saatgut gentechnikfrei, chemisch-synthetischen Düngemittel und Pestizide sind verboten, stattdessen wird Naturdünger verwendet und bei der Schädlings- und Unkrautbekämpfung ökologische Verfahren eingesetzt. Bio-Baumwolle wird in Fruchtfolge und nicht in Monokultur angebaut, somit bleibt der Ackerboden gesund und die Biodiversität erhalten. Die Ernte erfolgt von Hand, weshalb auf giftige Entlaubungsmittel verzichtet werden kann. Die Einhaltung der kbA-Kriterien wird jährlich von einer unabhängigen Instanz kontrolliert und der Betrieb entsprechend zertifiziert.

 

ÖKO-TEX-Standard 100

Bei Textilien mit dem Label ÖKO-TEX Standard kann man sich darauf verlassen, dass alle Bestandteile dieses Artikels, d.h. auch alle Fäden, Knöpfe und sonstige Accessoires, auf Schadstoffe geprüft wurden und der Artikel somit gesundheitlich unbedenklich ist. Die Prüfung wird von unabhängigen OEKO-TEX® Instituten auf der Grundlage des umfangreichen OEKO-TEX® Kriterienkataloges durchgeführt. Sie berücksichtigen im Prüfverfahren zahlreiche sowohl reglementierte wie nicht-reglementierte Substanzen, die der menschlichen Gesundheit schaden könnten. Vielfach gehen die gesetzten Grenzwerte für den STANDARD 100 über nationale und internationale Vorgaben hinaus. Der Kriterienkatalog wird mindestens einmal jährlich aktualisiert und um neue wissenschaftliche Erkenntnisse oder gesetzliche Vorgaben erweitert. Täglich den Überblick über die aktuelle Gesetzeslage bei schädlichen Inhaltsstoffen zu behalten, ist für Hersteller und Kunden nicht einfach. Die Experten der OEKO-TEX® Institute übernehmen das für Sie.

 

Wer ist ÖKO-TEX?

ÖKO-TEX® besteht aus einem Zusammenschluss von 18 unabhängigen Forschungs- und Prüfinstituten auf dem Gebiet der Textil- und Lederökologie in Europa und Japan mit Kontaktbüros in mehr als 60 Ländern. Gemeinschaftlich sind die Partnerinstitute für die Entwicklung der Prüfmethoden und Grenzwerte verantwortlich.

Die unabhängigen OEKO-TEX® Partnerinstitute sind berechtigt, entsprechende Laborprüfungen bzw. Betriebs-Audits nach weltweit einheitlichen Richtlinien durchzuführen. Durch diese umfassenden Produkt- bzw. Prozessprüfungen sorgen sie dafür, ein Risikomanagement, Verbraucher- und Umweltschutz sowie gesetzliche Konformität sicherzustellen. (Quelle: www.oeko-tex.com)