Zur Übersicht

Hausmittel

Maria Thorwartl / 17. April 2022

Es gibt viele nützliche Hausmittel, die wahre Wundermittel darstellen. Vor allem im Haushalt und in der Köperpflege sind Hausmittel sehr gefragt. Sie sind kostengünstig, schonen die Umwelt und sind in fast jedem Haushalt zu finden. Wie du sie am besten einsetzen kannst, zeigen wir dir hier mit den wichtigsten Basics.

Hausmittel im Haushalt

Im Haushalt kann man viele Hausmittelchen verwenden. Reinigungsmittel lassen sich damit einfach, schnell und kostengünstig herstellen. Mit diesen Grundlagen fehlt dir nichts mehr im Haushalt:

Natron / Soda

Mit Natron oder Soda kannst du einfach und effizient Kalkablagerungen lösten. Auch für Eingebranntes oder Fett eignet sich sowohl Natron wie auch Soda.

Natron und Soda wirken desinfizierend und haben eine hohe Reinigungskraft. Sie werden deshalb gerne zur Reinigung im Haushalt verwendet.

Mehr über das Wundermittel Soda erfährst du hier:

Zitronensäure

Zitronen bzw. Zitronensäure sind wirksam gegen Kalkreste und sind ein gutes Poliermittel für Armaturen und Keramik. 

Regionalfux Zitronensäure

Kernseife

Kernseife eignet sich nicht nur für die Körperpflege sondern wird auch im Haushalt gerne eingesetzt. Da Kernseife entfettend und entzündungshemmend wirkt, kann die Seife vielseitig verwendet werden.

Essig

Als Grundlage vieler Reinigungsmittel wird Essig gerne eingesetzt. Er hat eine antibakterieller Wirkung und kann damit gut zur Reinigung (fast) aller Oberflächen verwendet werden. Vor allem beim Fensterputzen ist Essig praktisch, weil damit keine Streifen an der Scheibe bleiben.

Regionalfux Essig

Salz

Mit Hilfe von Salz kann man Fett und Angebranntes ganz einfach lösen.

Hausmittel für die Pflege

In der Körperpflege werden Hausmittel sehr gerne eingesetzt, um chemischen und unnatürlichen Produkten keinen Chance zu bieten. Diese Grundlagen kannst du gut einsetzen:

  • Honig: Wirkt antibakteriell und entzündungshemmend, enthält Kalzium, Eisen, Magnesium und Natrium. 
  • Joghurt: Beruhigt den Körper und die Haut.
  • Ätherische Öle: Duft und unterschiedliche Wirkungen auf Mensch, Tier und Umwelt.
  • Olivenöl: desinfiziert, fördert die Wundheilung.
  • Salz: entfettend und reinigend

Vorteile von Hausmittel

  • Hausmittel sind gut für die Umwelt,
  • helfen dir viel Geld zu sparen und
  • sind in fast jedem Haushalt anzutreffen